Motivation

Aktuelle Meldung vom 16.10. 2015: Aus organisatorischen“ Gründen wird die Fachtagung auf das nächste Jahr verschoben. Die 2. Fachtagung für Humor in der Informatik wird voraussichtlich am 9. Dezember 2016 stattfinden.

Informatik gibt dem Humor ‚Futter‘: Ohne YouTube würde niemand getanzte Sortieralgorithmen bemerken, ohne KI gäbe es keine umwerfend komischen Übersetzungen, ohne Twitter wüsste keiner, wie sich B-Promis um Frauen streiten, ohne Flughafen-IT-Systeme hätten wir seltener Koffer-freie Urlaubstage. Und was entsteht nicht alles beim Erzeugen, Verarbeiten, Senden und Missverstehen von Informationen!

Aufgrund des riesigen Erfolges der ersten Fachtagung „Humor in der Informatik“ im Dezember 2014 wollen wir im Jahre 2016 die heitere Seite der Informatik präsentieren und rufen herzlich dazu auf, humorvolle Beiträge mit Informatikbezug einzureichen.

Inhaltlich ist fast alles erlaubt:

  • die Allgegenwart der informatischen Kommunikation (Smartphones, Internet, Fotos und Filme, Werbung etc.),
  • die Übertragung informatischer Denkweisen in andere Bereiche (Sport, Kunst, Weihnachten, Politik, Handwerk etc.),
  • neue Formen der User Experience wie Benutzerführung durch Touchpad, Spracheingabe usw.,
  • Zukunftsvisionen, Informatikerträume und Leben in virtuellen Welten,
  • informatisches Denken und Handeln in Alltag und Beruf.

Philosophische Überlegungen à la „Was ist informatischer Humor?“ oder „Gibt es den überhaupt?“ können diskutiert werden, bilden aber ausdrücklich nicht den thematischen Schwerpunkt.

Seien Sie (auch) dabei und reichen Sie eine Skizze Ihres Beitrags ein. In einem hochkompetitiven Reviewprozess wird das Programmkomitee  über Wohl und Wehe, d.h. Annahme oder Ablehnung Ihres Beitrags entscheiden.

[Informationen zu Einreichungen]